Hilfe, brauche rat!!!

Hilfe, brauche rat!!!

Beitragvon reptica » Dienstag 1. März 2011, 21:33

Hallo, habe feststellen müssen das mein Albino bock hässliche flecken am rücken hat, hat wer erfahrung damit und vielleich sogar einen guten rat was ich machen kann??
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
reptica
Power Admin
Beiträge: 536
Registriert: 01.2011
Wohnort: 94545 Hohenau
Geschlecht: männlich

Beitragvon Andi » Dienstag 1. März 2011, 21:44

Servus

Bilder an Dr.Heuberger senden, der weiß sicher bescheid!

MfG
Andi
Benutzeravatar
Andi

Beitragvon Celtica* » Dienstag 1. März 2011, 22:41

Von Ferndiagnosen rate ich auch ab, gebe Andi Recht - ab zum Heuberger!
Benutzeravatar
Celtica*

danke

Beitragvon reptica » Dienstag 1. März 2011, 23:50

danke Leute Fotos sind auf dem weg zum doctore, gebe sofort bescheid wenn ich mehr Weis!
LG
Benutzeravatar
reptica
Power Admin
Beiträge: 536
Registriert: 01.2011
Wohnort: 94545 Hohenau
Geschlecht: männlich

Beitragvon Celtica* » Dienstag 1. März 2011, 23:53

Fütterst du eigentlich lebend, oder tot?
Benutzeravatar
Celtica*

Beitragvon reptica » Dienstag 1. März 2011, 23:59

nur tot, hab schon mal eine Schlange verloren durch einen nager biss und seit dem töte ich vorm füttern. oder eben auch viel frost.
Benutzeravatar
reptica
Power Admin
Beiträge: 536
Registriert: 01.2011
Wohnort: 94545 Hohenau
Geschlecht: männlich

Beitragvon Celtica* » Mittwoch 2. März 2011, 00:08

Da die Bilder ja schon unterwegs zum Heuberger sind (übrigens morgen ist Sprechstunde bei denen) , kann man ja bissi plaudern.

Verbrennungen oder Aufschürfungen kannst du ausschliessen? Wie sind Lampen gesichert?
Benutzeravatar
Celtica*

Beitragvon reptica » Mittwoch 2. März 2011, 00:15

ja ich Weis, bin e Stammkunde:-)
des dumme ist nur Weil's von mir fast 40 km einfach sind.
also Verbrennungen kann ich komplett ausschließen. die Lampen sind hinter Gitte und absolut unzulänglich.
ich bin eher auf fäule oder So gekommen, sieht sehr danach aus.
Benutzeravatar
reptica
Power Admin
Beiträge: 536
Registriert: 01.2011
Wohnort: 94545 Hohenau
Geschlecht: männlich

Beitragvon Celtica* » Mittwoch 2. März 2011, 00:18

Quasi n Pilz? Joa dachte ich auch schon dran. Aber dann muß eh n Abstrich gemacht werden.

Hatte sowas ähnliches auch mal bei einem Albinotiger, da waren es dann ua Ergebnis: Acinetobacter spp., Klebsiella spp, Pseudomonas aeruginosa

Mykologisch nachgewiesen: Hefen, Schimmelpilze................................
Benutzeravatar
Celtica*

Beitragvon reptica » Mittwoch 2. März 2011, 00:33

ja genau, hoffe aber das es nur eine kleine Infektion ist.
Benutzeravatar
reptica
Power Admin
Beiträge: 536
Registriert: 01.2011
Wohnort: 94545 Hohenau
Geschlecht: männlich

Beitragvon Phönix » Mittwoch 2. März 2011, 08:02

Tippe auch auf einen Piltz naja hoffen wir das es nicht soschlimm ist.
Viel glück Mario.
Schreib dann gleich wen´s ihr besser geht
Benutzeravatar
Phönix
Special Admin
Beiträge: 807
Registriert: 01.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Phönix » Mittwoch 2. März 2011, 08:04

Es sieht aus als würde es von innen nach außen kommen
Benutzeravatar
Phönix
Special Admin
Beiträge: 807
Registriert: 01.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Celtica* » Freitag 4. März 2011, 22:44

Und was ist nun bis dato rausgekommen?
Benutzeravatar
Celtica*

Beitragvon reptica » Montag 7. März 2011, 09:43

Hallo, also es handelt sich um eine Pilz infektion.
Is verbreitet unter Albinos.
Hab jetz medikamente dafür bekommen und hoffe auf schnelle heilung!
Benutzeravatar
reptica
Power Admin
Beiträge: 536
Registriert: 01.2011
Wohnort: 94545 Hohenau
Geschlecht: männlich

Beitragvon downunderpythons.com » Samstag 30. April 2011, 22:58

Hast den Tiger recht feucht gehalten ?
Was hast für Medikament bekommen ?
Welcher pilz etc wars genau ?
Benutzeravatar
downunderpythons.com
Beiträge: 27
Registriert: 04.2011
Wohnort: Bayreuth
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon danubius » Samstag 5. November 2011, 22:38

Schade, das das Ergebnis noch nicht gepostet wurde. Das wäre ja wirklich mal interessant.

Albinos haben erfahrungsgemäß eine wesentlich dünnere Haut (merkt man vor allem, wenn man die Natternhemden mit anderen Morphen mal vergleicht) und sind von daher auch um einiges empfindlicher. Gleiches gilt auch für Piebald-Morphen nach meiner Erfahrung.
Viele Grüße

Johannes


Bild

http://www.danubia-kings.de
Benutzeravatar
danubius
Beiträge: 983
Registriert: 08.2011
Wohnort: Rappenhof
Geschlecht: männlich

Beitragvon reptica » Sonntag 6. November 2011, 00:29

Hallo,
dass nehme ich mir natürlich gleich zu Herzen und Postesofort das Ergebnis.

Also nach dem Untersuchen bei Dr. Heuberger stellte sichraus dass es wohl eine Allergische Reaktion auf die Bisse von den Ratten war.Diese wurden mit Creme behandelt und jetzt nach der 5 Häutung ist alleskomplett verheilt.
Also es ging Gott sei Dank alles gut aus.
Seit dem Füttere ich meinen Albino nur noch mit Toten oderFrisch getöteten Tieren weil mir das ganze einfach zu gefährlich ist.
Bild
Benutzeravatar
reptica
Power Admin
Beiträge: 536
Registriert: 01.2011
Wohnort: 94545 Hohenau
Geschlecht: männlich

Beitragvon danubius » Sonntag 6. November 2011, 16:48

Wie Bisse von Ratten oder Mäusen sah mir das auch aus - und die können sich leicht entzünden, gerade bei den etwas dünnhäutigen Tieren. Allergische Reaktion mag ich mal im Raum stehen lassen, aber Dr. Heuberger wird schon wissen was er sagt. Entzündet auf jeden Fall.
Schön, das alles wieder gut verheilt ist!

Welche Creme hat er denn verschrieben?
Viele Grüße

Johannes


Bild

http://www.danubia-kings.de
Benutzeravatar
danubius
Beiträge: 983
Registriert: 08.2011
Wohnort: Rappenhof
Geschlecht: männlich

Beitragvon reptica » Sonntag 6. November 2011, 21:09

Jetz hast mich erwischt, ich weis es nimma genau wie die Hieß. Is doch schon a paar Monate her. Irgend eine Wundheil.

LG
Bild
Benutzeravatar
reptica
Power Admin
Beiträge: 536
Registriert: 01.2011
Wohnort: 94545 Hohenau
Geschlecht: männlich

Beitragvon danubius » Sonntag 6. November 2011, 23:00

Wär halt interessant gewesen, obs eine reine Wundheilsalbe war oder was antibiotisches. Die Restetube liegt nicht zufällig noch bei dir rum? Da könnte man ja dann den Namen finden... Bild
Viele Grüße

Johannes


Bild

http://www.danubia-kings.de
Benutzeravatar
danubius
Beiträge: 983
Registriert: 08.2011
Wohnort: Rappenhof
Geschlecht: männlich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron