Spinnenzucht Patrick Häusler

Moderator: Phönix

Spinnenzucht Patrick Häusler

Beitragvon Phönix » Dienstag 14. Juni 2011, 22:37

Wer Spinnen braucht sollte dort mal reinschauen. Wenn er sie nicht da hat kann Sie besorgen o. vermitteln.

Hab selber bei ihm schon Spinnen gekauft und bin absolut zufrieden.


Bild
http://exotenandmore.jimdo.com/




Bild ist urheberechtlich geschützt und darf ohne ausdrückliche Erlaubnis Patrick Häusler´s nicht Kopiert, Gespeichert, veröffentlicht, zur schau gestellt oder in einer anderen Art verwendet werden!!!
Zuletzt geändert von Phönix am Mittwoch 15. Juni 2011, 23:05, insgesamt 7-mal geändert.
Benutzeravatar
Phönix
Special Admin
Beiträge: 807
Registriert: 01.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon smithi » Mittwoch 15. Juni 2011, 18:17

Hallo

aus welcher Region kommt er den?
Benutzeravatar
smithi
Power Admin
Beiträge: 1837
Registriert: 02.2011
Geschlecht: männlich

Beitragvon Phönix » Mittwoch 15. Juni 2011, 21:28

Österreich
Benutzeravatar
Phönix
Special Admin
Beiträge: 807
Registriert: 01.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Phönix » Mittwoch 15. Juni 2011, 21:40

Die Spinne ist der HAMMER die werd ich mir noch kaufen von ihm. Bin schon am verhandeln;)
Zuletzt geändert von Phönix am Mittwoch 15. Juni 2011, 23:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Phönix
Special Admin
Beiträge: 807
Registriert: 01.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon smithi » Mittwoch 15. Juni 2011, 22:03

Hallo

die M. balfouri? Die würde mir auch sehr gefallen aber da sie ja nicht gerade günstig muss sie leider noch etwas warten
Benutzeravatar
smithi
Power Admin
Beiträge: 1837
Registriert: 02.2011
Geschlecht: männlich

Beitragvon Phönix » Mittwoch 15. Juni 2011, 22:09

Naja so ein schmuckstück muss man hald was auf den Tischlegen Adultes Weibchen 400€
Benutzeravatar
Phönix
Special Admin
Beiträge: 807
Registriert: 01.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon smithi » Mittwoch 15. Juni 2011, 22:11

Hallo

ja ich weiß sie es auch wert nur durch meine letzten einkäufe ist mein Budget leider erschöpft für eine weile
Benutzeravatar
smithi
Power Admin
Beiträge: 1837
Registriert: 02.2011
Geschlecht: männlich

Beitragvon Phönix » Mittwoch 15. Juni 2011, 23:11

supie dann hab nur ich Sie Bild Bild
Benutzeravatar
Phönix
Special Admin
Beiträge: 807
Registriert: 01.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon smithi » Donnerstag 16. Juni 2011, 14:24

Hallo

ja wie es aussieht schon aber wer weiß wie lang
Benutzeravatar
smithi
Power Admin
Beiträge: 1837
Registriert: 02.2011
Geschlecht: männlich

Beitragvon Phönix » Donnerstag 16. Juni 2011, 16:33

Bild Bild
Benutzeravatar
Phönix
Special Admin
Beiträge: 807
Registriert: 01.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon smithi » Dienstag 12. Juli 2011, 17:13

Hallo

habe gerade eine Anzeige gelesen in der Patrick Häusler bekannt gibt das er seinen Vogelspinnenbestand aufgibt schade auf seiner HP befinden sich die noch verfügbaren Tiere
Benutzeravatar
smithi
Power Admin
Beiträge: 1837
Registriert: 02.2011
Geschlecht: männlich

Beitragvon Michi » Dienstag 12. Juli 2011, 17:54

Schade schade aber zur zeir hören viel auf das große Geld kann man nicht mehr machen mit reptirlien ich sehs bei uns im Stammtisch da reduziert auch fast jeder seinen bestand
__________________
Grüße Michi
Benutzeravatar
Michi
Power Admin
Beiträge: 1064
Registriert: 01.2011
Wohnort: Pocking
Geschlecht: männlich

Beitragvon Panetale » Dienstag 12. Juli 2011, 18:22

Tja, stellt sich halt die Frage - mach ichs um Geld zu verdienen oder mach ichs um mit den Kosten auf +- 0 zu kommen?
Benutzeravatar
Panetale
Komischer User
Beiträge: 62
Registriert: 07.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Phönix » Dienstag 12. Juli 2011, 19:40

er Züchtet hald die Spinnen nicht mehr selber, aber er kann immer noch fast jede besorgen.
Er sattelt um auf Boas;)
--------------------------------------------------
..............................................................

No pain No game
Benutzeravatar
Phönix
Special Admin
Beiträge: 807
Registriert: 01.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Panetale » Dienstag 12. Juli 2011, 20:50

Na der Zug ist aber auch schon längst abgefahren..
Boas gibts doch genügend wirklich sehr gute Züchter, sei´s Kahl z.B. Für ne "normale" Wildfarbene B. c. i. oder B. c. c. (ganz gleich welches Verbreitungsgebiet) zahlst du doch nicht mal mehr wie 80 €..
Benutzeravatar
Panetale
Komischer User
Beiträge: 62
Registriert: 07.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon smithi » Dienstag 12. Juli 2011, 21:25

Hallo

also da ich mich im Moment viel mit Boas beschäftige und mich viel informiere kann ich dir da nicht ganz recht geben Bei Boa c.c ist die günstigste rede natürlich nur von reinrassig weil Mix für mich uninteressant ist die Boa c. c. Surinam und die Kostet 300 Euro das Stück die Boa c.c Brasilien kannst schon 600 Euro das Stück rechnen

Die Imperator sind einige etwas günstiger wie die Boa c. i. Honduras so 60 Euro aber dann steigt es auch an Boa c. i. Hog Island 150 Euro und eine reine
Boa c i. Kolumbien so 250 Euro und die Boa c. sabogae 500 Euro

Phönix weißt du zufällig welche Boas er Züchtet?

Ich denke mal alle Hobby sind rückläufig weil bei der Bevölkerung auch das Geld wenig wird
Benutzeravatar
smithi
Power Admin
Beiträge: 1837
Registriert: 02.2011
Geschlecht: männlich

Beitragvon Panetale » Dienstag 12. Juli 2011, 21:43

Das hat nix mit Geldknappheit zu tun sondern geht einfach daher, dass jeder Land- und Wiesenzüchter seine Tiere billiger auf den Markt wirft. Jeder ist der Meinung züchten zu müssen, sie kriegen die Tiere dann nicht los und schon werden sie über quoka oder sonstige Börsenseiten für Ramschpreise verschleudert

Zu deine "reinrassigen". Es gibt keine "reinrassigen" Schlangen wo du keinen 100 %igen Nachweis zurück bis zu den WF´s hast. Das sind alles nur Aussagen die du glauben musst (oder auch nicht). Oder kannst du dir sicher sein, dass du keinen Mix hast? Ich kenne keinen der ausschließen kann ob sein Tier jetzt eine reine oder eine mix ist. Ohne Nachweis wirst du das bei keiner Schlange dieser Welt machen können ;) Von daher sind solche Preise für "reine" Tiere ziemlicher Humbug, aber gut, wers glaubt und wers zahlt, warum nicht?
Benutzeravatar
Panetale
Komischer User
Beiträge: 62
Registriert: 07.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon smithi » Dienstag 12. Juli 2011, 21:53

Hallo

ich denke da solltest du dich noch mal informieren Ich frage auch bei keinen Wald und Wiesenzüchter an sondern nur bei Züchtern die, die Nachweise haben.
Gerade bei Boa c. c Brasielien sind nur sehr wenige Nachzuchten auf den Markt weil sie sich anscheinend nicht so leicht vermehren lassen. Ob natürlich das Tier nun jetzt wirklich rein ist, ist natürlich immer eine Vertrauens frage deshalb bin ich ja auch für eine Frabmorphen entschieden eine Mix Boa mit besonderen aussehen.

Ich weiß auch nicht was du mit dem züchter Kalh meinst von dem wist du sicher keine Boa für 80 Euro bekommen.
Benutzeravatar
smithi
Power Admin
Beiträge: 1837
Registriert: 02.2011
Geschlecht: männlich

Beitragvon Panetale » Mittwoch 13. Juli 2011, 05:23

Bei Kahl zahlst du für ne windige Boa 200 € und ist nix anderes als von jedem anderen Züchter. Bei ihm macht es mittlerweile nur noch der Name. Ist das selbe bei bei P. regius und Bob Clark.. bei dem zahlst du auch 50 % des Preises nur für seinen Namen.. aber letztendlich bleibt es jedem selbst überlassen wieviel er für sein Tier ausgeben will..
Benutzeravatar
Panetale
Komischer User
Beiträge: 62
Registriert: 07.2011
Geschlecht: nicht angegeben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron